Unsere Vereinshistorie

Obwohl die Mühlheimer Bevölkerung der Gründung eines Musikvereins damals eher zurückhaltend gegenüberstand, fanden sich dennoch 21 Freunde der Blas- und Volksmusik am 5. Mai 1973 im Gasthaus „Hirsch“ ein, um diese kulturelle Lücke im Ort zu schließen und beschlossen mit dieser Versammlung die Gründung des Musikverein Mühlheim. Dabei übernahm der Männergesangverein „Liederkranz“ Mühlheim die Patenschaft und unterstütze den neu gegründeten Verein beim Kauf von ersten Noten und Instrumenten mit einem zinslosen Darlehen.

 

Insgesamt 21 Gründungsmitglieder trugen sich in die Anwesenheitsliste ein: Rudolf Bacher, Erwin Bernhard, Hans Bernhard, Willi Bernhard, Däuble Arthur, Günther Fischer, Karl-Heinz Handschuh, Eduard Hoss, Christian Kugel, Erwin Lehmann, Karl Lohmiller, Rudi Maier, Oswald Meusel, Eugen Obermaier, Hermann Strobel, Walter Wegenast, Heinz Weik, Hermann Weik, Arthur Werner, Karl Wezel und Rudolf Wössner. Als Gründungsvorstand wurden damals gewählt: 1. Vorsitzender: Rudolf Wössner, 2. Vorsitzender: Willi Bernhard, Schriftführer: Karl Lohmiller, Kassier: Eugen Obermaier, Ausschussmitglieder Heinz Weik, Karl Wezel.

 

Als ersten Dirigenten konnte man Rainer Jauch aus Wittershausen gewinnen, der die erste Musikprobe mit insgesamt 13 aktiven Musikern im ehemaligen Kindergarten abgehalten hatte. 1978 übernahm Manfred Klemm, ebenfalls aus Wittershausen, die Mühlheimer Musikanten und Stand drei Jahre an der Spitze. Bis 1982 wuchs die Kapelle auf 35 Musikerinnen und Musiker an und unter dem damaligen Dirigenten Rudolf Wiechert konnte man bei Wertungsspielen in Winzeln und Fischingen beachtliche Erfolge erzielen. Nach dieser kontinuierlichen und erfolgreichen Aufbauarbeit ließ der Verein es sich nicht nehmen sein 10-jähriges Bestehen mit einem gr0ßen Jubiläumsfest zu feiern. Zahlreiche Gastkapellenaus der Umgebung gratulierten dem noch jungen Verein, der sich bei dieser Veranstaltung in seiner neuen Uniform präsentierte. Als ein Höhepunkt des Jubiläums zeigte sich der Auftritt des Polizeimusikkorps Baden-Württemberg.

 

Nach dem Rudolf Wiechert die Kapelle vier Jahre lang geleitet hatte, übergab er 1985 den Taktstock an Arne Schauer, der nach nur zwei Monaten die Leitung aus beruflichen Gründen an Rudolf Breisinger aus Dießen abgab. Mit Rudolf Breisinger ist es der Kapelle seither ebenfalls gelungen ihr musikalisches Niveau zu steigern.

 

Als der Verein ein weiteres Jahrzehnt gealtert, oder besser „gereift“ war, feierte man im Jahre 1993 bereits sein20-jähriges Bestehen. Auch hier kamen Gastkapellen aus Nah und Fern. Die weiteste Anreise hatten die international bekannten „Original fidelen Mölltaler“ aus Österreich.

Nach dem zum 25-jährigen Jubiläum ein weiteres großes „Geburtstagsfest“ veranstaltet wurde, hielt man sich weitere fünf Jahre eher zurück. Zum 30-jährigen Bestehen feierte die mittlerweile nicht mehr stattfindende „Mühlheimer Nacht“ Premiere. Im September lockten dann die „Bronnweiler Weiber“ in die Mühlbachhalle und zu guter Letzt gab ein ungewöhnliches Jahreskonzert Einblicke in die Vereinsgeschichte des Musikvereins. Höhepunkt war hier sicherlich die Ernennung unserer Gründungsmitglieder zu Ehrenmitgliedern des Vereins.

 

Fünf Jahre später besuchten die „Original fidelen Mölltaler“ erneut das Mühlbachtal und unterhielten die Gäste in der Mühlbachhalle bei einem kurzweiligen und sehr stimmungsvollen Abend.

 

Nachdem die Jugendarbeit dem Verein immer ein großes Anliegen war und immer wieder versucht wurde eine kontinuierliche und effektive Jugendarbeit zu leisten war mit dem 5. Juli 2012 ein bedeutender Moment für den Verein gekommen. Gemeinsam mit dem Musikverein „Echo“ Renfrizhausen wurde in Sachen Jugendarbeit und –ausbildung ein wichtiger Grundstein für die Zukunft beider Vereine gelegt. Die gemeinsame Jugendkapelle „Musikbande Mühlbachtal“ war geboren.

 

Das Schwabenalter des Vereins wurde aufgrund zahlreicher Veranstaltungen in der Umgebung lediglich mit einem Jubiläumskonzert gefeiert. Dieses hatte es allerdings in sich: Der rote Teppich wurde für die „Movie Night“ ausgerollt, bei der alles unter dem Motto Film stand. Neben der Musikbande Mühlbachtal und dem Musikverein unterhielt der einstige Gründungspate – der Männergesangverein „Liederkranz“ Mühlheim (jetzt Chorgemeinschaft Empfingen-Mühlheim) die Gäste. Als Höhepunkt konnte drei aktiven Musikern die Ehrenmitgliedschaft für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft überreicht werden.

 

Nach der anfänglichen Skepsis hat sich der Musikverein Mühlheim seit seiner Gründung zu einem festen Bestandteil der dörflichen Gemeinschaft entwickelt und trägt mit seinen eigenen Veranstaltungen wie dem Mai- oder Herbstfest und dem jährlichen Konzert, sowie mit Auftritten bei öffentlichen Anlässen zum kulturellen Leben in unserer Gemeinde bei.

Heute, im Jahre 2014 zählt der Verein 131 Mitglieder, von denen sich 50 als aktive Musikerinnen und Musiker in der Hauptkapelle, Musikbande oder der Flötenausbildung engagieren.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Mühlheim am Bach e.V.